«MFH Magden», Magden AG, 2010 – 2012

Das Mehrfamilienhaus mit vier Eigentumswohnungen steht eingangs des Aargauer Dorfes Magden. Das Gebäude nimmt die Flucht der Nachbarhäuser auf und vermittelt durch seine klare Volumetrie zwischen dem grösseren Gewerbebau und den kleinmassstäblichen Nachbarhäusern.

Um auf die Lärmbelastung der Strasse zu reagieren sind die Wohnräume an der Westseite angeordnet und öffnen sich maximal zur ruhigen Seite. Die Räume an den strassenseitigen Fassaden sind durch eine horizontal geschichtete Holzverkleidung vor Lärmimmissionen geschützt, sodass sich dahinter neben Schlaf- und Nebenräumen, auch intime, den Zimmern zugehörige Patio’s anordnen lassen.

Eckdaten

Realisierung: 2010 - 2012
Bauherr: VAREM AG
Architektur: Haberstroh Schneider Architekten GmbH
Gebäudevolumen (total): 2‘820 m3
Grundstücksfläche: 828 m2
Nutzung: 4 Eigentumswohnungen
Leistungen VAREM-Gruppe: Bauherrin Projektentwicklung Vermarktung
Weitere Informationen
Zurück zur Übersicht